Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Organisation der Pflege

Das Ziel des Pflegedienstes ist es, die noch vorhandenen Fähigkeiten des Patienten zu unterstützen und zu aktivieren, die Pflegeprobleme zu erkennen und diese vorübergehend oder auf Dauer auszugleichen. Im pflegerischen Aufnahmegespräch werden diese Ressourcen und Probleme ermittelt und in der Pflegeplanung zielorientiert umgesetzt. Im Rahmen des Pflegeprozesses werden die pflegerischen Maßnahmen durchgeführt, dokumentiert und evaluiert. Das heißt, am Ende werden die pflegerischen Maßnahmen einer Überprüfung unterzogen, um einen möglichst guten Pflegeerfolg zu gewährleisten, der wiederum einem ständigen Verbesserungsprozess unterliegt. Die Illertalklinik umfasst zwei Pflegestationen mit vier Überwachungsbetten und zwei Stationen Rehabilitation sowie die Funktionsbereiche Innere Notaufnahme, OP, Zentralsterilisation und Anästhesie mit Aufwachraum.

Die Organisation der Pflege in den einzelnen Bereichen

Auf den Pflegestationen gilt das Prinzip der Bereichspflege. Das bedeutet, nach der Übergabe z. B. vom Nachtdienst zum Frühdienst, wird eine gewisse Anzahl der Patienten je nach pflegerischer Intensität einer Pflegeperson zugeordnet. Diese Person ist zuständig für die Umsetzung der Pflegeplanung und Einhaltung der Pflegequalität. So wird ein intensiver Bezug zum Patienten erreicht. Bei der Übergabe vom Früh- zum Spätdienst sind die Patienten mit eingebunden. Die Übergabe findet dabei am Patientenbett statt, damit Sie als Patient Ihre/n neue/n Ansprechpartner/in kennen lernen.

Mit qualifizierter Einarbeitung durch Praxisanleiter und Pflegestandards stellen wir eine qualifizierte Pflege sicher. In berufsübergreifender Zusammenarbeit im Sinne einer ständigen gemeinsamen Optimierung der Arbeitsabläufe sind alle Mitarbeiter mit ihrem Engagement und ihrer Kreativität gefragt und werden dementsprechend auch miteingebunden.

Aus-, Fort- und Weiterbildung

Um den ständig steigenden fachlichen Anforderungen gerecht zu werden, finden regelmäßig Inner- und Außerbetriebliche Fort- und Weiterbildungen statt.

Neben Fortbildungen im Bereich spezieller Krankenpflege z.B. Kinästhetik und Betreuung werden die Mitarbeiter des Pflege- und Funktionsdienstes in Pflichtschulungen auch in Bereichen des Brandschutzes, der Hygiene, der Arbeitssicherheit, des Strahlenschutzes usw. auf dem neuesten Stand gehalten.

Neue Mitarbeiter und Krankenpflegeschüler werden von qualifizierten Praxisanleitern (Weiterbildung mit 200h) eingearbeitet und individuell angeleitet. Für die Stationsleitungen und Funktionsleitungen finden jährlich zwei Fortbildungstage statt.

Illertalklinik Illertissen


Die Illertalklinik Illertissen ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit 124 Betten. Sie wird unter dem Dach der Kreisspitalstiftung Weißenhorn geführt.

Kreisspitalstiftung Weißenhorn


Neben der Illertalklinik Illertissen gehören auch die Donauklinik Neu-Ulm und die Stiftungsklinik Weißenhorn zur Kreisspitalstiftung Weißenhorn.

Kontakt


Illertalklinik Illertissen
Krankenhausstraße 7
89257 Illertissen

07303/ 177-0
07303/ 6790
E-Mail an die Illertalklinik

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:116117
Rettungsdienst: 112